Do. 19.11.2015, 20 Uhr / Autorenlesung Renate Schmidt „Ein Mann ist keine Altersvorsorge“

Warum finanzielle Unabhängigkeit für Frauen so wichtig ist. Viele Frauen stehen heute finanziell auf eigenen Füßen. Aber es gibt immer noch Frauen, die sich auf einen Versorger verlassen und darauf vertrauen, dass die große
Liebe schon hält.

Die Realität sieht leider anders aus. Nach einer Trennung droht häufig gerade den Frauen, die ihren Beruf für die Familie aufgegeben haben, die Altersarmut.

Helma Sick und Renate Schmidt rufen die Frauen dazu auf, die Notwendigkeit ihrer finanziellen Unabhängigkeit zu erkennen und entsprechend zu handeln.

Pflichtlektüre für alle Frauen.

Renate Schmidt, SPD-Politikerin, war bis zum Ende ihrer hauptberuflichen Laufbahn im Jahr 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages

Eintritt frei